Sonntag, 8. Dezember 2013

In der Weihnachtsbäckerei...

...oder: Ist es wirklich eine gute Idee, mit einer Nichtganzdreijährigen Plätzchen zu backen?

Mama schwebte heute die totale Weihnachtsidylle vor: Plätzchenbacken mit dem Kinde, teigverschmierte Hände und Bäckchen, eifrig und begeistert bei der Sache, dazu die passende Musik....Harmonie pur!


Nun ja, es war.........ein Chaos! Aber seht selbst:

 
 Die fertig gebackenen Plätzchen warten auf Verzierung (beim Ausstechen hat Madame auch geholfen, ich hab nur vergessen, Bilder zu machen ;) ).
 




Hauptsache, es bleiben noch ein paar zum Verzieren übrig ;).

Dann die helle Glasur (war so gewünscht) drüber und rauf mit den Streuseln:





Oooookeeeeeee, das war vielleicht ein bisschen viel....aber hauptsache, sie hat Spass dabei!



Genascht wurde zwischendurch natürlich auch:





Aber erinnert mich bitte nächstes Jahr daran, dass ich nichts nehme, was rollt!!!!
 

Und das sind die fertigen, reichlich bunten Meisterwerke:




Hmmm, haben uns zum Kaffee sehr gut geschmeckt!

Liebe Grüße,
Katifee (die gleich noch einmal naschen geht)

Kommentare:

  1. Sieht doch lecker aus...auch unter Tisch...;-) Hauptsache es hat ein bissel Spass gemacht. Schönen Abend noch. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, kennste bestimmt den Spruch: Bei uns zu Haus kann man vom Boden essen.....man findet immer was ;).
      Ja, ein bisserl Spaß hats gemacht ;).

      LG,
      Katifee

      Löschen
  2. Hihi,
    das Vergnügen mit einer fast Dreijährigen Plätzchen zu backen hatte ich auch schon. Es war das gleiche Chaos wie bei dir *zwinker*
    Aber ich habe mir gesagt "hauptsache die Plätzchen schmecken hinterher".
    Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß beim Naschen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      danke, den haben/hatten wir. Ja, mit so kleinen Zwergen ist alles ein wenig...ähm...komplizierter. Aber später lacht man immer drüber und ich finde es wichtig, auch jetzt schon ein wenig Weihnachtsstimmung zu haben....

      Liebe Grüße,
      Katifee

      Löschen
  3. *gg* auch wenn die Kids älter werden, wird es nicht zwangsweise besser bzw. weniger chaotisch ;o) Mittlerweile räume ich alles nicht notwendige für's Plätzchen backen weg/raus, stelle den Staubsauger und Putzeimer auf Bereitschaft im Flur und versuche den Streuselboden mit Kokosakzent an Schokoglasur gereicht zu ignorieren ... Am wichtigsten sind Schuhe, die man gut auch von unten sauber machen kann (meine Gartenschuhe leisten da hervorragende Dienste), Schürze und natürlich Kamera nicht vergessen.
    Die Jungs haben nach ihrem 2. Geburtstag angefangen mitzuhelfen, und ich meine dass sie damals ordentlicher waren als heutzutage....
    Eure Plätzchen sehen wirklich super aus! Aber nicht alles alleine wegnaschen, ich glaube, dann gibbet Ärger mit deine Kleine ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OH, du machst mir ja Mut ;).....
      Im Nachhinein ist es ja auch nicht so schlimm, man kann ja fast alles wegsaugen, aber wie bekomme ich die Teigreste aus dem Rattanstuhl??????

      Ja, mit dem Schuhen hast du recht, Zwergi hatte Crocs, die gehen gut sauber und ich war auf Socken...hmpf.
      An die Schürze hatte ich ja gedacht ;).
      Und natürlich habe ich ihr welche übrig gelassen ;):

      Löschen
  4. Ich würde mal sagen, dass die Kekse eine riesen Protion Liebe abgekommen haben. Deine Maus sieht auch lecker aus mit dem ganzen Dekozeug. Richtig süß :D Aber auch große Kinder machen dreck. Ich hab Handysitzsäcke mit Reis gefüllt - in der Küche, da war es warm - und meine Mama hat das Zeug überall gefunden :D Sie hat sich gefreut, dass es irgendwie immer noch ein bisschen wie früher ist.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins, da hast du recht...Liebe, Guss und Perlen...jede Menge ;).

      Hm, ich glaube ich finde lieber Zuckerperlen als Reis auf dem Boden... ;).

      Liebe Grüße,
      Katifee

      Löschen
  5. Sieht doch super aus :D
    Das habt ihr super gemacht :)
    und Chaos gehört irgendwie zum Plätzchen backen ;)
    Gan zliebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen